Das Präsidium & der Beirat zur Klausur in Überlingen / Bodensee

Das Präsidium & der Beirat unseres Verbandes trafen sich zu einer Strategie - Klausur in Überlingen am Bodensee. Ziel der Klausur war es, Strategien und Handlungsabläufe zu finden und festzulegen, wie unser Verband die nächste 5 - 10 Jahre sich entwickeln soll. Themen wie: Großveranstaltungen (EM, Tilleda, Könogstein), Modellkanonenschießen fördern, Ehrungen, Darstellung des Verbandes nach Innen und Außen, schlanke Verwaltung und natürlich das Thema: Sicherheit & Prävention. Informationen zu den Themen werden zur Jahresabschlussveranstaltung bekannt gegeben.

Natürlich diente die Klausur auch dem persönlichen Kennenlernen und der Kultur. Wann hat man schon mal 2 Tage Zeit sich über allermöglichen Themen rund ums Kanonenschießen zu unterhalten. Neben einem Kurzbesuch im Stadtmuseum (Austellung WKI), lud uns Rolf Auer zu sich auf Arbeit ein - ins Pfahlbautendorf (Freilichtmuseum). Wie lebten die Menschen vor 4000 Jahren am Bodensee? Wir probierten uns mit Steinaxt und Bronzeaxt am Eichenstamm. Faszienierend, mit welchen Werkzeug damals gearbeitet wurde.

Zum Schluß noch ein großen Dank an Uwe & Sylvia für die tolle Organisiation der Klasusur und Rolf für die Führung im historischen Dorf.