UB - Unbedenklichkeitsbescheinigung

 

Jeder Teilnehmer am Lehrgang nach §27 SpG muß vor Beginn, seinen gültigen Personalausweis und

eine aktuelle UB- Bescheinigung vorlegen.

Nur dann, darf er am Lehrgang teilnehmen! (siehe Ausschreibung)

Die UB-Bescheinigung beantragt er bei seiner zuständigen Behörde, welche dann auch die Erlaubnis nach §27 SpG ausstellt.

Der Lehrgangsteilnehmer muß sich im Vorfeld erkundigen, welche Behörde für seinen Wohnsitz zuständig ist.

 

Hinweis: In Thüringen ist das für alle Teilnehmer (Wohnsitz in Thüringen) das :

Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz (TLV)
Dezernat 21 - Standort Erfurt
Linderbacher Weg 30
99099 Erfurt